Von A-Z ausformulierte Mustergespräche mit Gesprächsführungs-Tipps


Die modernen Kommunikationsinstrumente in ihrer bald unüberschaubaren Vielfalt, wie SMS, Mobiltelefone, Social Networks, E-Mails, WhatsApp Systeme u.m. lassen uns bisweilen glauben, wir seien auf dem Weg ins Kommunikationsparadies. Doch dem ist bei weitem nicht so. Wir können uns zwar immer komfortabler und ortsunabhängiger immer mehr Kommunikationsinstrumenten bedienen, kennen aber oft die elementarsten Verhaltens- und Kommunikationsregeln nicht oder ignorieren sie.

Mitarbeitergespräche werden in der Führungspraxis zudem nur allzu oft als Alibi- und Pflichtübungen empfunden oder Gespräche werden gescheut und gar nicht erst geführt, weil sie zu viel Konfliktstoff oder heikle Themen beinhalten. Theoretische Literatur zu Kommunikation, Gesprächsführung und Psychologie mit komplizierten Modellen und idealtypischen, aber schwer in die Praxis umsetzbaren Ansprüchen und Lehrmeinungen gibt es wie Sand am Meer. Es fehlen aber sich strikt an der Praxis orientierende Kompakthilfen, die das einfachere Verstehen und schnelle Umsetzen auf eine möglichst zeitsparende und praxisnahe Art ermöglichen.


Auf zwei Seiten dieser Homepage finden Sie kostenlose Tools zum Downloaden!

 

Ihr Nutzen aus dem Buch

Mit diesem neuen von einem Schweizer Autor für Schweizer Verhältnisse verfassten Buch können Sie Mitarbeitergespräche schnell vorbereiten und auch in heiklen Situationen mit mehr Sicherheit argumentieren. Das von einem sehr natürlichen Gesprächsstil gekennzeichnete Neuerscheinung umfasst Mitarbeitergespräche UND die Mitarbeiterbeurteilung in einem Buch und weist folgende Vorzüge auf:

Die Mustergespräche beinhalten zugleich viel Wissen, Ideen und Tipps, z.B. zu Mitarbeitereinführung und psychlogisch heiklen Situationen mit wirksamen Formulierungen. Die Pluspunkte:

  • Viele Formulierungsideen für deutliche, klare, harte, unmissverständliche Standpunkte

  • Moderne zeitgemässe Themen wie Projektgratulation, Internetmissbrauch, Burnout usw.

  • Zahlreiche Motivationsgespräche wie Dankeschön-Gespräche für Vorschlag, besonderen Einsatz, Diplomabschlüsse usw. mit konkreten Anerkennungs- und Motivationsideen

  • Heikle Konfliktgespräche wie Vorgesetztenprobleme, Kündigungen, sexuelle Belästigung, fehlende Führungsqualitäten, innere Kündigung, Alkoholismus u.m.kommen zur Sprache

  • Dutzende von Gesprächstipps mit konkreten Beispielen: Die besten Fragen, gehemmte Mitarbeiter aktivieren, Vielredner stoppen und neueste Erkenntnisse zu Konfliktgesprächen

  • Kündigungsgespräche und Kündigungsandrohungen aus mehreren Gründen (Leistung, Führungsmängel, Fehlverhalten, wirtschaftliche Gründe usw.) werden ebenfalls angegangen

  • Sämtliche  Formulare, Gespräche und Gesprächsbausteine sind auch auf CD-ROM enthalten


Die von A-Z ausformulierten Gesprächsleitfäden orientieren sich Wort für Wort an der Schweizer Gesprächspraxis.